"Griaß enk bei ins Dahuam!"


Familie Thöni vom Berghof

Von links: Tochter Elisa & Freund Roman, Manuela (Frau von Andreas) mit Tochter Sofia und Sohn Paul, Chef Toni mit Chefin Maria, Juniorchef Andreas Thöni 

...wir möchten uns gerne vorstellen!

Wir möchten die Zwischensaison nutzen und uns nach und nach gerne vorstellen...

Den Beginn macht Chefin Maria, denn auch am Berg gilt "Ladies first"!

Hier geht's direkt zum Interview von Andreas. 
 

Hier geht's zum Interview-Film von Anton.

"Nochgfreit & Drzeihlt"

...mit Maria
 

  1. Wenn Du eine berühmte Persönlichkeit – egal ob lebendig oder tot – treffen dürftest: Wer wäre es und warum?
    Elvis Presley - er war mein Teenager-Idol und erste Liebe! Aber dann kam Anton... :-)

     

  2. Für welche drei Dinge in Deinem Leben bist Du am dankbarsten?
    Familie, Gesundheit & das Glück hier in Tirol leben zu dürfen

     

  3. Wenn Du eine Sache auf der Welt verändern dürftest: Was wäre das?
    Neid und Hass abschaffen!

     

  4. Was war die beste Entscheidung in Deiner beruflichen Laufbahn?
    Mit Toni den Berghof zu gründen!

     

  5. Wenn Du ein Lebensmittel wärest: Welches wäre es?
    Milch!

     

  6. Wie oft schaust Du täglich auf Dein Handy?
    Früher fast nie - wir haben ja keinen Handyempfang. Jetzt ein bisschen öfter - WLAN sei Dank ;-) Wir haben einen Familienchat - dort schicken wir oft Fotos usw. hin und her.

     

  7. Welchen Beruf haben sich deine Eltern für dich vorgestellt?
    Da war keine fixe "Berufsvorstellung". Sie haben sich nur gewünscht, dass ich etwas sinnvolles lerne, um mein Geld selber verdienen und auf eigenen Beinen stehen zu können. Selbstständigkeit & Unabhängigkeit war ihnen immer ganz wichtig.

     

  8. Was wird dein nächstes Projekt?
    Ich genieße gerade die Zwischensaison und ein Rock ist gerade mein Nähprojekt.. :-)

     

  9. Was war früher dein liebstes Schulfach?
    Mathematik - das hab ich meinen Kindern wohl nicht vererbt...

     

  10. Wenn dein Leben verfilmt würde: Welche/r Schauspieler/in würde dich spielen?
    Wenn schon, denn schon: Julia Roberts!!

     

  11. Auf was könntest Du in Deinem Leben nicht verzichten?
    Auf meine Familie & Bewegung!

     

  12. Wenn du dir ein Land aussuchen könntest, in welchem würdest du gerne wohnen?
    Tirol - na hab ich ein Glück ;-)

     

  13. Wofür würdest du mitten in der Nacht aufstehen?
    Sonnenaufgangswanderung! Das ist jedes Mal wieder so ein Gänsehaut-Erlebnis, danach ausgiebig und gemütlich frühstücken - das ist der perfekte Start in den Tag, auch wenn man am Nachmittag nochmal ein Schläfchen einplanen muss :-)

     

  14. Was macht dir an deinem Job am meisten Spaß?
    Die Vielseitigkeit, kein Tag ist wie der andere!

     

  15. Warum machst du heute den Job, den du heute machst?
    Mein Mann Toni und ich hatten damals komplett verschiedene Berufe, ich war bei der Bank und er Küchenchef in der Schweiz. Wir haben etwas gesucht, was wir gemeinsam machen können und dann den Berghof gegründet.

     

  16. Was ist deine Lieblingsbeschäftigung im Berghof?
    Wandern mit den Gästen - ich hab hier mein Hobby zum Beruf gemacht. Wenn ich unseren Hausgästen unsere wunderschöne Bergwelt zeigen kann und sie ein bisschen mit meiner Begeisterung anstecken kann... "mei isch des schia!"

     

  17. Wofür drückst du dich manchmal?
    Ganz ehrlich? Staubsaugen! Das ist überhaupt nicht mein Ding. Gott sei Dank kann man Toni mit einem Hightech-Dyson-Sauger dafür begeistern... ;-)

     

  18.  Was war dein schönstes bzw. lustigstes Erlebnis mit einem Gast?
    Im Frühjahr kommt immer eine Gruppe Wiener Ärzte zu uns zum Skitourengehen. Sie haben einen Bergführer dabei und der führt sie eine Woche lang in die entlegensten Gebiete mit den besten Pulverhängen. Vor ein paar Jahren hab ich die Gruppe mal einen Tag lang begleitet und wir sind vom Kaunertaler Gletscher ins Langtauferertal abgefahren - wow!

     

  19. Was ist deine Lieblingsspeise bzw. dein Lieblingsrezept?
    Bei einem richtig gutem Steak mit Grillgemüse kann ich fast nie nein sagen. Toni & Andreas legen in der Küche sehr viel Wert auf Qualität und Regionalität und das schmeckt man gerade beim Fleisch.

"Nochgfreit & Drzeihlt"

...mit Andreas
 

  1. Wenn Du eine berühmte Persönlichkeit – egal ob lebendig oder tot – treffen dürftest: Wer wäre es und warum?
    Alexander Van der Bellen - ganz großer Politiker, Ökonom und Oberländer.
     

  2. Für welche drei Dinge in Deinem Leben bist Du am dankbarsten?
    Für meine Frau, meine Kinder und meine Eltern.

     

  3. Wenn Du eine Sache auf der Welt verändern dürftest: Was wäre das?
    Religionen abschaffen.

     

  4. Was war die beste Entscheidung in Deiner beruflichen Laufbahn?
    Der Schritt ins Ausland und dann die Wiederkehr in den elterlichen Betrieb.

     

  5. Wenn Du ein Lebensmittel wärest: Welches wäre es?
    Sellerie :-)
     

  6. Wie oft schaust Du täglich auf Dein Handy?
    Während der Arbeit 0 bis 5 Mal. Privat 5 bis 10 Mal. Hält sich also echt in Grenzen.

     

  7. Welchen Beruf haben sich deine Eltern für dich vorgestellt?
    Dass ich mal ein guter Gastgeber werde!

     

  8. Was wird dein nächstes Projekt?
    Es gibt da ein Projekt mit meinem Schwager - Umsetzungsort direkt beim Berghof -  richtig spannend! 

     

  9. Was war früher dein liebstes Schulfach?
    Geographie.

     

  10. Wenn dein Leben verfilmt würde: Welche/r Schauspieler/in würde dich spielen?
    Tobias Moretti! Er hat den Andreas Hofer gespielt, also wird's auch mit dem Andreas Thöni klappen ;-)
     

  11. Wofür würdest du mitten in der Nacht aufstehen?
    Für meine Tochter, um ihr ihre Milch zu holen.

     

  12. Was macht dir an deinem Job am meisten Spaß?
    Den Tag selber gestalten zu können. Zusammenarbeit und konstruktive Familiengespräche.

     

  13. Warum machst du heute den Job, den du heute machst?
    Selbstverwirklichung.

     

  14. Was ist deine Lieblingsbeschäftigung im Berghof?
    Die gemeinsamen Vorbereitungsarbeiten fürs Abendessen.

     

  15. Wofür drückst du dich manchmal?
    Blumengießen! Es lebe das Regenwetter :-)

     

  16.  Was war dein schönstes bzw. lustigstes Erlebnis mit einem Gast?
    Im Oktober 2018 hat uns ein Hausgast bei den Holzarbeiten geholfen - ein richtig lustiger Tag! Living like a local!

     

  17. Wo ist dein Lieblingsplatz in Pfunds?
    das Hohenzollernhaus mit ein paar richtig gute Knödeln und einem Radler vor mir - das Leben wie es sein soll.

     

  18. Was ist deine Lieblingsspeise bzw. dein Lieblingsrezept?
    hausgemachte Nudeln mit cremigen Steinpilzen. Hier verrate ich euch das Rezept:

hausgemachte Steinpilznudeln à la Andi

Für 4 Portionen

  • 100g griffiges Mehl

  • 250g Hartweizengriess

  • 3 Eier

  • ¼ l Sauerbrunn prickelnd

  • ½ kg steinpilze

  • Zwiebel

  • Knoblauch

  • ¼ l Rindssuppe

  • Parmesan

  • 1/8 l Sahne

 

Eier mit dem Mineralwasser verrühren und mit dem Mehl bzw. Grieß einen Teig kneten. Ca. ½ rasten lassen. Mit der Nudelmaschine zu feinen Bandnudeln verarbeiten und kurz aufkochen lassen. Abseihen.

Zwiebel in Olivenvöl anschwitzen, steinpilze und knoblauch mitrösten . Mit suppe und sahne aufgießen und reduzieren. Nudeln mitschwenken. Vieeeeeeeeel Parmesan und fertig. Mahlzeit

NEU NEU NEU NEU - das Interview mit Toni Thöni.

"Nochgfreit & Drzeihlt" Video!!

...mit Anton

  1. Welche berühmte Persönlichkeit – egal ob lebendig oder tot – treffen dürftest: Wer wäre es und warum?
    Unseren Landeshauptmann Günther Platter, um ihm einige Fragen zu stellen.
     

  2. Für welche drei Dinge in Deinem Leben bist Du am dankbarsten?
    Für meine Gesundheit, meine Familie und meine Schafe :-)

     

  3. Wenn Du ein Lebensmittel wärest: Welches wäre es?
    Eine Banane! 
     

  4. Auf was könntest Du in Deinem Leben nicht verzichten?
    Auf eine Tafel Milka Schokolade!
     

  5. Wenn dein Leben verfilmt würde: Welche/r Schauspieler/in würde dich spielen?
    Keine Julia Maria Roberts ohne ihren George Clooney :-)
     

  6. Wenn du dir ein Land aussuchen könntest, in welchem würdest du gerne wohnen?
    In Tirol!
     

  7. Warum machst du heute den Job, den du heute machst?
    Weil ich schon immer gerne Koch werden wollte und mir der Job heute noch immer sehr viel Freude bereitet.
     

  8. Was war die beste Entscheidung in Deiner beruflichen Laufbahn?
    Den Berghof mit meiner Frau Maria zu gründen.

     

  9. Wie oft schaust Du täglich auf Dein Handy?
    Einmal in der Woche, wenn ich nach Pfunds fahre - Digital Detox in Reinkultur.
     

  10. Welchen Beruf haben sich deine Eltern für dich vorgestellt?
    Ich glaube, meine Mutter wollte immer, dass ich Koch werde, weil meine Großmutter auch schon Köchin war.
     

  11. Was wird dein nächstes Projekt?
    Pensionierung und die Schafherde ausbauen ;-)
     

  12. Was war dein liebstes Schulfach?
    Singen!
     

  13. Wovor drückst du dich im Berghof manchmal?
    Vor dem gelben Korb in der Spülmaschine, da ist nämlich das Besteck zum Trocknen drin....

Wir freuen uns auf Ihren Besuch - ganz ehrlich!

Ihre Familie Thöni mit Team

 

Maria Thöni

Sie ist die Chefin des Hauses und kümmert sich um das Wohl der Gäste im Servicebereich. Sie ist geprüfte Bergwanderführerin, Nordic-Walking-Instructor und ist mit unseren Hausgästen gern auf Wandertouren unterwegs.

In unserer dazugehörigen Landwirtschaft ist sie die Hennenflüsterin, aber auch beim Mähen mit der Sense macht sie eine gute Figur.

In der Freizeit trifft man sie auf dem Radl, beim Wandern, auf Tourenski oder mit ihren Enkeln beim Straßenmalkreidemalen.

Genießen

Wohlfühlen

Andreas/Andi Thöni

Andreas der Juniorchef, ist Sohn von Toni & Maria. Nach erfolgreichen Auslandsjahren bei Johann Lafer und Co, hat es ihn wieder in die Heimat gezogen, um dort in den elterlichen Betrieb einzusteigen. 

Anfangs noch im Service tätig, wird nun gemeinsam mit Vater Toni am Feinschliff der Kochkünste gearbeitet. 

Andreas ist der kreative Kopf im Berghof-Team, traditionelle Rezepte, neu interpretieren - mit einer Neigung alles in Strudel zu verwandeln...

Wie seine Mutter ist Andreas auch geprüfter Bergwanderführer und nimmt unsere Gäste mit auf Wandertour. Neben seiner Frau Manuela und den beiden Energiebündeln Sofia und Paul hat der Jungvater eine weitere große Leidenschaft - das Radfahren. 

Im Sommer vergeht wohl kein Tag, an dem man es nicht mindestens einmal wehmütig in der Küche hört "Jeder fährt Rad.... nur ich nicht..." ;-)

 

Anton/Toni Thöni

Anton ist der Gründer vom Berghof. Im Jahr 1992 hat er - gemeinsam mit seinem Bruder und seiner Frau Maria den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt - es hat sich gelohnt! Kochen ist im Berghof Chefsache - mit viel Herzblut und Können kümmert sich Toni, gemeinsam mit Sohn Andreas, um das leibliche Wohl der Berghof-Gäste. 

Mittlerweile ist er leidenschaftlicher Bauer seiner eigenen kleinen Landwirtschaft und stolzer Opa von zwei Enkel. In der Freizeit trifft man ihn im Hermann-Mair-Stil die Pisten runter carven, oder auf seinem heißgeliebten Rad.

Der Tiroler Koch kann so herzlich Geschichten erzählen, dass er ohne Mühen einen ganzen Raum unterhalten kann. Mit einem Augenzwinkern erzählt er uns ein bisschen über sich...

 

Wie erreichen Sie uns?

Familie Thöni

Berghof Pfunds

Greit 364 | 6542 Pfunds

Tirol - Österreich

Tel.: +43 5474 5254

e-Mail: info@berghof-pfunds.com

© 2018 by Berghof Pfunds. Proudly created with Wix.com